30 Lunchbox-Ideen für das Büro ohne Mikrowelle

Rubrik: Lunchbox Ideen & Rezepte

Inhaltsverzeichnis

Wenn du im Büro keine Mikrowelle zur Verfügung hast, mit der du dir dein Essen aufwärmen kannst, musst du dir etwas mitnehmen, was kalt gegessen wird. Salate und belegte Brote eignen sich hierfür hervorragend. Vielleicht gehörst du aber auch zu der Gruppe Menschen, die kalte Pizza mögen. Es gibt noch andere Speisen, die du vielleicht auch kalt essen würdest.


Belegte Brote

Fangen wir mit dem Klassiker an. Belegte Brote müssen nicht in der Mikrowelle aufgewärmt werden. Wenn ich da so drüber nachdenke, klingt das sogar total ekelig.

Avocado-Brot mit Kichererbsen

Avocado-Brot mit Kichererbsen
Ein Hammer-Rezept! Die Zubereitung ist für ein belegtes Brot etwas aufwendig, aber glaub mir, wenn ich dir sagen, dass es sich lohnt. Wenn du es gerne etwas scharf magst, ist Tabasco ein super Topping für das Brot.

Zum Rezept
Kichererbsen-Masala-Stulle

Kichererbsen-Masala-Stulle
Wenn du es gerne orientalisch magst, ist die Kichererbsen-Masala-Stulle vielleicht etwas für dich. Auch hier ist die Zubereitung etwas aufwendiger, aber es lohnt sich!

Zum Rezept
Brot und Blaubeeren

Brot und Blaubeeren
Ganz einfach und schnell gezaubert: ein Sandwich mit dem Belag deiner Wahl und dazu ein paar gesunde Beeren.

Zum Rezept
Schnelle Stulle mit Beilagen

Schnelle Stulle mit Beilagen
Wenn du magst und noch Platz hast, sind Nüsse der ideale Abschluss einer ausgewogenen Frühstücksbrotdose bei der Arbeit.

Zum Rezept

Salate

Salate müssen auch nicht in der Mikrowelle aufgewärmt werden. Es gibt unfassbar viele Möglichkeiten, einen leckeren Salat zu zaubern. Tobe dich aus und probiere aus, was dir schmeckt. Als Inspiration, im Folgenden einige einfache Rezepte.

Erfrischende Bowl

Erfrischende Bowl
Eine Bowl ist schon fast kein Salat mehr. Bowls sind Mischungen aus frischen und verarbeiteten Lebensmitteln. Dazu werden Salatblätter und Getreide wie Reis oder Quinoa serviert. Ein hervorragendes Mittagessen, das kalt gegessen wird.

Zum Rezept
Herbstliche Quinoa-Bowl

Herbstliche Quinoa-Bowl
Ist denn schon wieder Herbst? Falls nicht, solltest du dir dieses Rezept vormerken, für wenn du die ersten Kürbisse im Supermarkt entdeckst.

Zum Rezept
Salat mit Orange und Walnuss

Salat mit Orange und Walnuss
Auch wenn die Zutaten winterlich sind, bekommst du sie das ganze Jahr über im Supermarkt. Der Salat ist eine willkommen, frische Abwechslung.

Zum Rezept
Himbeer-Walnuss-Salat mit Bananen-Joghurt-Dressing

Himbeer-Walnuss-Salat mit Bananen-Joghurt-Dressing
Klingt dir das zu fancy? Probiere es aus. Der Salat ist total simpel. Du solltest ihn aber nicht unterschätzen. Das Bananendressing legt sich perfekt über die restlichen Zutaten. Denk dran, dass Dressing erst vor dem Verzehr über den Salat zu geben.

Zum Rezept
Einfacher Salat

Einfacher Salat
Wenn du wenig Zeit hast, kannst du dir auch einen ganz einfachen und schnellen Salat zaubern. Für diesen haben wir Feldsalat, Cherrytomaten, eine Gurke, Haselnüsse und als Dressing Balsamico verwendet.

Zum Rezept
Mediterraner Quinoa-Salat

Mediterraner Quinoa-Salat
Wenn du nicht so der Salatblätter-Typ bist, kreiere dir einen Quinoa-Salat. Schmeckt auch unfassbar lecker und sättigt mehr als ein Blattsalat.

Zum Rezept
Suppennudel Salat

Suppennudel Salat
Mal etwas ganz anderes - ein Salat, der aus Suppennudeln besteht, welche bei der Zubereitung angebraten werden. Na, Interesse geweckt?

Zum Rezept

Wie kalte Pizza

Wenn du jemand bist, der die Pizza von gestern auch mal morgens anknabbert, ohne sie vorher wieder aufzuwärmen, hast du Glück! Es gibt Gerichte, wie die sogenannte Sofapizza, die auch kalt ziemlich gut schmecken. Ich habe mir einige Gedanken, welche Speisen auch kalt genießbar sind - lass dich inspirieren. Und wenn du keine kalte Pizza magst, kannst du diese Kategorie einfach überspringen.

Pizza
Wie schon in der Einleitung und der Kategorie erwähnt: die weltbekannte Sofapizza. Wenn du keine Mikrowelle in deinem Büro hast, ist das halb so schlimm. Pizza lässt sich auch wunderbar kalt essen.

Flammenkuchen
Ähnlich wie die Pizza schmeckt auch Flammenkuchen am nächsten Tag, ohne ihn aufzuwärmen vorzüglich. Wenn du es nicht glaubst, probiere es aus. Bereite den Flammenkuchen auf Elsässer-Art oder in einer süßen Variante vor, lasse ihn abkühlen und verstaue ihn bereits geschnitten in deiner Lunchbox.

Focaccia

Focaccia
Zu der Focaccia passt ein Hummus hervorragend als Dip, wie ich finde. Probier es aus. Wenn du eine Edelstahl Brotdose besitzt, kannst du die Focaccia einfach direkt in der Dose backen. Lasse die Dose zum Abkühlen offen, damit die Focaccia nicht schwitzt

Zum Rezept

Nudeln mit Pesto
Nudeln mit Pesto schmecken frisch gemacht und warm natürlich am besten. Ich finde, dass Nudeln mit Pesto aber auch kalt ein Hochgenuss ist. Vielleicht liegt es daran, dass sie mich an einen Nudelsalat erinnern. Wenn du derselben Meinung bist, dann koch dir die Nudeln am Abend vor und fülle sie mit dem Pesto kalt in deine Brotdose, damit die Nudeln in der Dose nicht schwitzen.

Gemüse-Frittata
Ein weiteres passendes, herzhaftes Gericht ist eine Gemüse-Frittata. Du kannst sie mit deinem Lieblingsgemüse füllen und sie schmeckt auch kalt fantastisch. Wie bei den anderen Speisen gilt auch hier: Ideal, wenn du morgens keine Zeit hast und schnell etwas Leckeres fürs Büro brauchst, denn du kannst sie am Vortag als Mittagessen einplanen und die Reste kalt mit ins Büro nehmen.

Wraps

Wraps
Frisch gemachte Wraps sind unglaublich lecker. Aber auch abgekühlt haben sie nichts von ihrem Geschmack eingebüßt - du brauchst also beim Wrap keine Mikrowelle, damit er schmeckt. Die Zutaten für deinen Wrap kannst du frei wählen. Wenn du eine lange Pause hast, kannst du ihn auch bei der Arbeit frisch belegen und rollen - so oder so, die Soße solltest du erst kurz vor dem Essen hinzufügen (alternativ zum Dippen), damit dein Wrap nicht durchweicht.

Zum Rezept

Schnitzel
Ein Schnitzel schmeckt auch kalt extrem lecker. Wenn du noch eine kleine Soßenbox hast, solltest du dir auch etwas Senf dazu abfüllen. Kaltes Schnitzel und Senf ist wirklich die beste Kombination. Ich empfehle dir unbedingt einmal ein Schnitzel aus Austernpilzen zu zaubern, statt aus einem Schwein oder einem Huhn. Du wirst begeistert sein, wie gut es schmeckt.

Pfannkuchen

Pfannkuchen
Ein weiterer Kandidat: Pfannkuchen müssen nicht in der Mikrowelle aufgewärmt werden, bevor sie schmecken. Kalte Pfannkuchen mit Apfelmus oder etwas Nussnougatcreme! Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen.

Zum Rezept

Kleinigkeiten a la Tapas

In dieser Kategorie möchte ich dich mit Kleinigkeiten inspirieren. Die meisten davon sind super schnell zubereitet. Du kannst sie dir nach Lust und Laune zusammenstellen und bei Bedarf mit einem Brot kombinieren. Alles zusammen lässt sich perfekt in einer Bento Box mitnehmen und vor Ort im Büro ohne Mikrowelle verzehren.

Energy Balls selbst gemacht

Energy Balls selbst gemacht
Energiebälle herzustellen, geht relativ fix. Du brauchst nur einen Mixer und kannst die Energiebällchen einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Sie eigenen sich also hervorragend als Teil deines Meal-Prepping. Bei der Arbeit sind sie dann ein hervoragender Energielieferant.

Zum Rezept
Gurken Lunchbox

Gurken Lunchbox
Gurken sind gesund und enthalten viel Flüssigkeit. Es ist nie verkehrt, ein bisschen Rohkost wie Gurken und Karotten dabei zu haben. Wenn du magst, kannst du auch etwas zum Dippen einpacken.

Zum Rezept
Fruchtspieß Lunchbox

Fruchtspieß Lunchbox
Wenn du nicht magst, musst du die Früchte natürlich nicht aufspießen. Allerdings eigenen sie sich dadurch hervorragend als Snack für zwischendurch, ohne dass du dir danach die Hände waschen musst.

Zum Rezept
Studentenfutter

Studentenfutter
Der Klassiker! Wusstest du, dass wir eigentlich jeden Tag eine Handvoll Nüsse essen sollten. Nüsse versorgen uns unter anderem mit ungesättigten Fettsäuren, Mineralstoffen und Vitamine. Na also, nicht nur etwas für Studenten.

Zum Rezept
Paprika Ampel Snack

Paprika Ampel Snack
Das Auge isst mit - rote, gelbe und grüne Paprika machen sich zusammen super schön. Wenn du eine Sorte Paprika nicht magst, dann lass sie doch weg!

Zum Rezept
Geröstete Kichererbsen

Geröstete Kichererbsen
Falls du noch nicht von gerösteten Kichererbsen gehört hast, musst du dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Sie werden mit Olivenöl und Gewürzen im Ofen geröstet. Abgekühlt schmecken sie wie NicNac's und sind dabei auch noch gesund.

Zum Rezept
Frische Nuss-Frucht-Mischung

Frische Nuss-Frucht-Mischung
Die meisten Nuss-Frucht-Mischungen beinhalten getrocknete Früchte. Probiere es doch mal mit frischen Früchten aus.

Zum Rezept
Müsliriegel

Müsliriegel
Egal ob gekauft oder selbstgemacht, Müsliriegel liefern Energie und sind handlich - perfekt für den kleinen Hunger im Büro gemacht.

Zum Rezept

Joghurt

Joghurt ist nicht nur super vielseitig, sondern auch der perfekte Snack für zwischendurch. Ob pur, mit Geschmack, mit Früchten oder mit Schokolade – die Auswahl ist gigantisch. Joghurt ist zudem leicht verdaulich und gibt dir die nötige Energie, um den Bürotag zu meistern. Und natürlich musst du den Joghurt nicht in der Mikrowelle aufwärmen!

Joghurt mit Früchten

Joghurt mit Früchten
Cremiger Joghurt trifft auf süße, saftige Früchte – das ist der Geschmack von Sommer im Büro! Egal ob mit Beeren, Apfelstücken oder exotischen Früchten, dieser Snack ist ein frischer Kick für deinen Arbeitstag. Einfach am Morgen oder am Abend zuvor zubereiten und im Büro genießen.

Zum Rezept
Joghurt mit Granola

Joghurt mit Granola
Wenn du es gerne knusprig magst, ist Joghurt mit Granola deine Lösung! Cremig und crunchy. Wähle dein Lieblingsgranola aus dem Supermarkt oder mache ihn selbst. Du musst unbedingt beachten, dass du das Granola in einem separaten Döschen mit zur Arbeit nimmst und es erst vor dem Verzehr auf deinem Lieblingsjoghurt verteilst - ansonsten wird es matschig!

Zum Rezept

Fertiger Früchtejoghurt
So geht es natürlich auch. Du musst nichts vorbereiten und kannst den Joghurt zur Not in deiner Mittagspause noch schnell im Supermarkt kaufen gehen.


Ist der Beitrag Hilfeich?