Süßkartoffel Lunchbox-Kumpir

60 MIN | medium | 1438 KCAL

Kcal
1438
Eiweiß
50 g
Carbs
182 g
Fett
60 g

Zutaten

SüßkartoffelSüßkartoffel1 große
MaisMais1/2 Tasse
KidneybohnenKidneybohnen1/2 Tasse
AvocadoAvocado1/2 Stk.
ZitroneZitroneetwas
KnoblauchKnoblauch1 Zehe
BlattspinatBlattspinat30 g
TofuTofu100 g
CashewkerneCashewkerne30 g
OlivenölOlivenöl2 EL
MilchMilch 50 ml
Dinkelmehl, Type 630Dinkelmehl, Type 6302 EL

Rezept

1
Vorbereitung der Süßkartoffel

Die Süßkartoffel gründlich waschen, mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Olivenöl beträufeln und leicht salzen.

2
Ab in den Ofen

Die Kartoffel in Backpapier wickeln und im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 40-50 Minuten backen, bis sie weich ist.

3
Mais und Bohnen vorbereiten

Mais und Bohnen waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.

4
Panierten Tofu zubereiten

Tofu in Würfel schneiden. Mehl, Milch und Paniermehl jeweils in separate Schüsseln geben. Tofu erst im Mehl, dann in der Milch und zuletzt im Paniermehl wenden. In einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn du magst, kannst du auch fertig eingelegten Tofu kaufen oder Naturtofu über Nacht in einer selbstgemachten Marinade einlegen.

5
Avocado-Creme zubereiten

Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft und gehacktem Knoblauch vermischen und zu einer glatten Creme pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6
Süßkartoffel aufschneiden

Die gebackene Süßkartoffel aus dem Ofen nehmen und vorsichtig der Länge nach aufschneiden, jedoch nicht komplett durchtrennen.

7
Süßkartoffel füllen

Das Innere der Kartoffel vorsichtig mit einer Gabel auflockern. Mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Die Avocado-Creme gleichmäßig auf der Kartoffel verteilen und anschließend Mais, Kidneybohnen und geröstete Cashew-Nüsse darüber streuen. Den panierten Tofu auf der Kartoffel verteilen und mit dem frischen grünen Blattgemüse garnieren. Das Ganze mit einer Prise Paprika bestreuen.