Spülmittel selber machen

account_circle von Martina Lešková

Du möchtest Spülmittel selber machen? Dabei kommt es auf einige Dinge an. Ein gutes Spülmittel muss in der Lage sein, Fett zuverlässig  entfernen zu können. Außerdem sollte es dickflüssig sein, damit es leicht dosierbar ist. Nicht zuletzt muss es hautverträglich sein und darf dem Körper auch nicht anders schaden. Immerhin waschen wir damit Teller ab, von denen wir essen.

Wenn du eine Spülmaschine besitzt, interessiert dich bestimmt auch, wie du Spülmaschinenpulver selber herstellen kannst.

Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Freunden!

Verschiedene Zutaten für unterschiedliche Spülmittel

Konventionelle Spülmittel enthalten häufig umweltschädliche Tenside auf Erdölbasis. Selbst Bio-Spülmittel können Tenside enthalten. Zwar meistens auf Pflanzenbasis, da diese jedoch oft aus Palm- oder Kokosöl bestehen, sind sie auch nicht so umweltfreundlich, wie sie versprechen.

In unserem Rezept für selbst hergestelltes Spülmittel finden Tenside oder ähnliche schädliche Stoffe keinen Platz. Wir bieten dir drei verschiedene Basis-Rezepte für Spülmittel zum nachmachen an. Welches Rezept möchtest du ausprobieren?

Spülmittel auf Natronbasis

+lange Haltbarkeit
+einfache Zutaten (Hausmittel)
+vegan
+gute Fettlösekraft
+entfernt Kalkflecken
+umweltfreundlich und leicht zu machen
+hautfreundlich
+günstiger als herkömmliche Spülmittel

Spülmittel auf Sodabasis

+löst Schmutz besser als Natron-Reiniger, dafür auch aggressiver auf der Haut
+lange Haltbarkeit
+einfache Zutaten (Hausmittel)
+vegan
+gute Fettlösekraft
+entfernt Kalkflecken
+umweltfreundlich und leicht zu machen
+günstiger als herkömmliche Spülmittel

Spülmittel auf Essigbasis

+Dieses Öko-Spülmittel ist auch für die Spülmaschine geeignet.
2 EL = 1 Geschirrspültab.
+lange Haltbarkeit
+einfache Zutaten (Hausmittel)
+vegan
+gute Fettlösekraft
+entfernt Kalkflecken
+umweltfreundlich und leicht zu machen
+günstiger als herkömmliche Spülmittel

Natron-Spülmittel selber machen

Wir haben verschiedene Rezepte für dich. Du kannst wählen zwischen einem Rezept mit Kernseife, einem  Rezept mit Flüssigseife und einem Rezept für Allergiker.

schedule   15 min

hourglass_bottom   direkte Anwendung möglich

fitness_center   einfach

Zutaten

Natron4 TL
Kernseife20 g
Wasser500 ml
Ätherisches Öl10 – 15 Tropfen

Für die Herstellung

eine Küchenreibe
einen Schneebesen
einen Topf
einen Teelöffel
eine Flasche zum Abfüllen
einen Trichter

So stellst du das Spülmittel auf Natron-Basis mit Kernseife her.

  1. Raspel die Kernseife klein. (Tipp: Da du nicht viel Kernseifenflocken benötigst, rasple die restliche Seife dennoch und stelle daraus ein anderes biologisches Putzmittel her).
  2. Bringe das Wasser in dem Topf zum kochen.
  3. Nimm den Topf vom Herd und rühre die Seifenflocken mit einem Schneebesen ein. Sie müssen sich komplett im Wasser auflösen. 
  4. Lasse das Wasser abkühlen und rühre ab und zu um (Tipp: Wenn die Flüssigkeit zu dickflüssig ist, füge mehr Wasser hinzu).
  5. Führe das Natron und das ätherische Öl hinzu und vermische alles gut.
  6. Fülle die Mischung mithilfe eines Trichters in eine Flasche um.

schedule   5 min

hourglass_bottom   direkte Anwendung möglich

fitness_center   sehr einfach

Zutaten

Natron4 TL
Flüssigseife100 ml
Wasser400 ml
Ätherisches Öl10 – 15 Tropfen

Für die Herstellung

einen Topf
einen Teelöffel
eine Flasche zum Abfüllen
einen Trichter

So stellst du das Spülmittel auf Natron-Basis mit Flüssigseife her.

  1. Fülle die Flüssigseife in das Wasser und vermische beides gut miteinander.
  2. Führe das Natron und das ätherische Öl hinzu und vermische alles gut.
  3. Fülle die Mischung mithilfe eines Trichters in eine Flasche um.

schedule   15 min

hourglass_bottom   direkte Anwendung möglich

fitness_center   einfach

Zutaten

Natron4 TL
Kernseife ohne Duft20 g
Wasser500 ml

Hinweis: Natürlich kannst du auch das Rezept mit Flüssigseife herstellen. Achte darauf natürliche Seife ohne Duftstoffe zu wählen und verzichte auf die ätherischen Öle.

Für die Herstellung

eine Küchenreibe
einen Schneebesen
einen Topf
einen Teelöffel
eine Flasche zum Abfüllen
einen Trichter

So stellst du das Spülmittel auf Natron-Basis mit Kernseife für Allergiker her.

  1. Raspel die Kernseife klein. (Tipp: Da du nicht viel Kernseifenflocken benötigst, rasple die restliche Seife dennoch und stelle daraus ein anderes biologisches Putzmittel her).
  2. Bringe das Wasser in dem Topf zum kochen.
  3. Nimm den Topf vom Herd und rühre die Seifenflocken mit einem Schneebesen ein. Sie müssen sich komplett im Wasser auflösen. 
  4. Lasse das Wasser abkühlen und rühre ab und zu um (Tipp: Wenn die Flüssigkeit zu dickflüssig ist, füge mehr Wasser hinzu).
  5. Führe das Natron hinzu und vermische alles gut.
  6. Fülle die Mischung mithilfe eines Trichters in eine Flasche um.

Anwendungstipps

Gut schütteln vor jedem Gebrauch

Die Zutaten werden sich bei längerem Ruhen in der Flasche absetzen. Deswegen solltest du die Flasche vor jedem Gebrauch gut schütteln. Dadurch verbinden sich alle Inhaltsstoffe und dein Geschirr richtig sauber. 

Weniger Schaum ≠ weniger Kraft

Das Natron-Spülmittel schäumt nicht so sehr, wie wir es von gekauftem Spülmittel gewohnt sind. Keine Angst, das selbstgemachte Spülmittel hat genügend Kraft. Nimm die übliche Menge, wie bei handelsüblichem Geschirrputzmittel.

Hartnäckige Verschmutzungen

Wenn dein Geschirr sehr dreckig ist, lege es in warmes Wasser und füge ein paar Tropfen des DIY-Spülmittels hinzu – lass es einweichen und wasche das Geschirr dann mit Wasser ab. Wenn auch das nicht hilft, kann Soda Abhilfe schaffen.

Hartnäckige Verkrustungen

Ohje! Dein Geschirr stand dreckig länger rum? Kein Problem! Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du Soda-Pulver als Scheuermittel verwenden. 

Sehr fettiges Geschirr

Die Pommes sind verputzt, doch das Backblech trieft von Fett? Kein Problem! Gib einfach einen Schuss Essig auf deinen Schwamm und entferne das Fett damit. 

Soda-Spülmittel selber machen

Mit Soda haben schon unsere Großmütter das Geschirr gereinigt. Soda ist eine gute Basis für einen effektiven Öko-Reiniger. Wir haben verschiedene Rezepte für dich. Du kannst wählen zwischen einem Rezept mit Kernseife, einem  Rezept mit Flüssigseife und einem Rezept für Allergiker.

schedule   15 min

hourglass_bottom   direkte Anwendung möglich

fitness_center   einfach

Zutaten

Soda1 TL
Kernseife15 g
Wasser300 ml
Ätherisches Öl10 – 15 Tropfen

Für die Herstellung

eine Küchenreibe
einen Schneebesen
einen Topf
einen Teelöffel
eine Flasche zum Abfüllen
einen Trichter

So stellst du das Spülmittel auf Soda-Basis mit Kernseife her.

  1. Raspel die Kernseife klein. (Tipp: Da du nicht viel Kernseifenflocken benötigst, rasple die restliche Seife dennoch und stelle daraus ein anderes biologisches Putzmittel her).
  2. Bringe das Wasser in dem Topf zum Kochen.
  3. Nimm den Topf vom Herd und rühre die Seifenflocken mit einem Schneebesen ein. Sie müssen sich komplett im Wasser auflösen. 
  4. Lasse das Wasser abkühlen und rühre ab und zu um (Tipp: Wenn die Flüssigkeit zu dickflüssig ist, füge mehr Wasser hinzu).
  5. Füge das Soda-Pulver und das ätherische Öl hinzu und vermische alles gut.
  6. Fülle die Mischung mithilfe eines Trichters in eine Flasche um.

schedule   5 min

hourglass_bottom   direkte Anwendung möglich

fitness_center   sehr einfach

Zutaten

Soda1 TL
Flüssigseife50 ml
Wasser250 ml
Ätherisches Öl10 – 15 Tropfen

Für die Herstellung

einen Topf
einen Teelöffel
eine Flasche zum Abfüllen
einen Trichter

So stellst du das Spülmittel auf Soda-Basis mit Flüssigseife her.

  1. Fülle die Flüssigseife in das Wasser und vermische beides gut miteinander.
  2. Füge das Soda und das ätherische Öl hinzu und vermische alles gut.
  3. Fülle die Mischung mithilfe eines Trichters in eine Flasche um.

schedule   15 min

hourglass_bottom   direkte Anwendung möglich

fitness_center   einfach

Zutaten

Soda1 TL
Kernseife ohne Duft15 g
Wasser300 ml

Hinweis: Natürlich kannst du auch das Rezept mit Flüssigseife herstellen. Achte darauf natürliche Seife ohne Duftstoffe zu wählen und verzichte auf die ätherischen Öle.

Für die Herstellung

eine Küchenreibe
einen Schneebesen
einen Topf
einen Teelöffel
eine Flasche zum Abfüllen
einen Trichter

So stellst du das Spülmittel auf Soda-Basis mit Kernseife für Allergiker her.

  1. Raspel die Kernseife klein. (Tipp: Da du nicht viel Kernseifenflocken benötigst, rasple die restliche Seife dennoch und stelle daraus ein anderes biologisches Putzmittel her).
  2. Bringe das Wasser in dem Topf zum kochen.
  3. Nimm den Topf vom Herd und rühre die Seifenflocken mit einem Schneebesen ein. Sie müssen sich komplett im Wasser auflösen. 
  4. Lasse das Wasser abkühlen und rühre ab und zu um (Tipp: Wenn die Flüssigkeit zu dickflüssig ist, füge mehr Wasser hinzu).
  5. Führe das Natron hinzu und vermische alles gut.
  6. Fülle die Mischung mithilfe eines Trichters in eine Flasche um.

Anwendungstipps

Gut schütteln vor jedem Gebrauch

Die Zutaten werden sich bei längerem Ruhen in der Flasche absetzen. Deswegen solltest du die Flasche vor jedem Gebrauch gut schütteln. Dadurch verbinden sich alle Inhaltsstoffe und dein Geschirr richtig sauber. 

Weniger Schaum ≠ weniger Kraft

Das Soda-Spülmittel schäumt nicht so sehr, wie wir es von gekauftem Spülmittel gewohnt sind. Keine Angst, das selbstgemachte Spülmittel hat genügend Kraft. Nimm die übliche Menge, wie bei handelsüblichem Geschirrputzmittel.

Hartnäckige Verschmutzungen

Wenn dein Geschirr sehr dreckig ist, lege es in warmes Wasser und füge ein paar Tropfen des DIY-Spülmittels hinzu – lass es einweichen und wasche das Geschirr dann mit Wasser ab. Wenn auch das nicht hilft, kann pures Soda-Pulver Abhilfe schaffen.

Hartnäckige Verkrustungen

Ohje! Dein Geschirr stand dreckig länger rum? Kein Problem! Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du Soda-Pulver als Scheuermittel verwenden. 

Sehr fettiges Geschirr

Die Pommes sind verputzt, doch das Backblech trieft von Fett? Kein Problem! Gib einfach einen Schuss Essig auf deinen Schwamm und entferne das Fett damit. 

Zitronen-Essig-Spülmittel selber machen

Aufgepasst: Dieses Spülmittel eignet sich auch super für den Geschirrspüler als Ersatz für Geschirrspültabs! Aufgrund der Zitronensäure sparst du dir den Klarspüler. Dabei gilt: zwei Esslöffel des Reinigers ersetzen einen Geschirrspültab.

Wir haben verschiedene Rezepte für dich. Du kannst wählen zwischen einem Rezept mit Kernseife, einem  Rezept mit Flüssigseife und einem Rezept für Allergiker.

schedule   15 min

hourglass_bottom   direkte Anwendung möglich

fitness_center   einfach

Zutaten

Bio Zitronen3 Stück
Bio Apfelessig100 ml
Speisesalz200 g
Wasser400 ml

Für die Herstellung

einen Pürierstab
ein Küchensieb
einen Topf
eine Schüssel
eine Flasche zum Abfüllen
einen Trichter

So stellst du das Zitronen-Essig-Spülmittel her

  1. Schneide die Zitronen in kleine Stücke und püriere sie mit dem Pürierstab zu einem Brei.
  2. Den Zitronenbrei und alle anderen Zutaten in einen Kochtopf geben.
  3. Lass den Brei bei kleiner Hitze etwa 10 bis 15 Minuten mit einem Deckel köcheln.
  4. Danach Füllst du den Brei in das Sieb. Das durchlaufende Wasser unbedingt auffangen. Das ist nämlich das Spülmittel.
  5. Wenn das Spülmittel abgekühlt ist, kannst du es in eine Flasche füllen.

Anwendung des Zitronen-Essig-Spülmittels

  1. Schüttel die Flasche gut vor jeder Anwendung.
  2. Sprühe das Spülmittel vorsichtig auf das zu reinigende Geschirr und wasche es mit einem Schwamm ab.

Tipp: Dieses Spülmittel eignet sich auch super für den Geschirrspüler als Ersatz für Geschirrspültabs! Aufgrund der Zitronensäure sparst du dir den Klarspüler. Dabei gilt: zwei Esslöffel des Reinigers ersetzen einen Geschirrspültab.

 

 

Extra Power-Zutaten

Demnächst möchte ich dir weitere Zutaten vorstellen, mit denen du dein Spülmittel aufpeppeln kannst.

Welche ätherischen Öle für das selbst gemachten Spülmittel?

Manche ätherischen Öle haben eine reinigende Wirkung gegen Keime. Dazu zählen unter anderem Teebaumöl, Lavendelöl, Orangen– oder andere Zitrusöle.

Weitere Reiniger

In den kommenden Wochen und Monaten stelle ich dir hier weitere Reiniger vor.

Allzweckreiniger selber machen
Geschirrspülpulver selber machen
Spülmittel selber machen (hier bist du)

format_list_numbered

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.